geboren 1975, studierte Sonderpädagogik in Heidelberg. Sie arbeitet als Förderschullehrerin und lebt mit ihrer Familie im Ruhrgebiet. „Die beste Bahn meines Lebens“ ist ihr erstes Buch. Es erhielt den Leipziger Lesekompass, das KIMI-Siegel für Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur und ist für den Deutschen Jugendbuchpreis 2020 nominiert. Anne Becker wurde 2020 mit dem Förderpreis des Literaturpreises Ruhr ausgezeichnet.

Foto: Paula Hildebrand

 

Kontaktdaten

 

Instagram: @die_beste_bahn

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Veröffentlichungen

 

Kinderbücher

 

  • Die beste Bahn meines Lebens (2019, Beltz&Gelberg)

 

 

Zielgruppen

Kinder von 10 bis 13 Jahren

4., 5., 6., und 7. Klasse

 

Schultypen:  Grundschule // Hauptschule // Realschule // Gymnasium

 

Hinweise

Interaktive Lesung: Meine Zuhörerinnen und Zuhörer werden durch kleine, der Altersgruppe entsprechende Bewegungseinheiten/-spiele (Last man Standing/Abstimmung mit den Füßen/Grafik zum Mitmachen) aktiv in die Lesung mit einbezogen. So muss niemand 90 Minuten nur sitzen und zuhören. Durch die Bewegungseinheiten kommen wir ins Gespräch über die Charaktere des Buches, aber auch über Themen wie Freundschaft, erste Liebe, Umgang mit eigenen Schwächen.

 

Themen

 

Adoleszenz/Pubertät: Die beste Bahn meines Lebens

Andere Länder: Behinderung: Familie/Familienprobleme: Fantasie/Fantastisches: Freundschaft: Die beste Bahn meines Lebens

Liebe: Die beste Bahn meines Lebens

Mobbing: Die beste Bahn meines Lebens

sonstige zentrale Themen: Die beste Bahn meines Lebens: LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche)